8 FAKTEN ZU CBD Öl & Produkte

1. WAS IST CBD?

CBD, die Abkürzung für Cannabidiol und ist ein Bestandteil der weiblichen Hanf-Pflanze. Es ist mit THC eines der wichtigsten Cannabinoide der Pflanze. Jedoch wirkt CBD im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv. Es beinhaltet unter anderem Vitamine wie B1, B2 und E und Proteine. Darüber hinaus werden verschiedenste Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Zink, Natrium, Magnesium und Eisen nachgewiesen.
cbd öl kaufen
cbd öl

2. WAS IST DER UNTERSCHIED ZU THC?

Sowohl THC wie auch CBD sind wichtige Bestandteile der Cannabispflanze. Tetrahydrocannabiol, besser bekannt als THC ist der psychoaktive und berauschende Bestandteil von Cannabis, der den Rausch verursacht und zu einer psychischen Abhängigkeit führen kann. Je mehr THC in einer Pflanze vorhanden ist, desto geringer ist der CBD-Bestandteil. Daher hat CBD keine psychoaktive Wirkung, da er nur mit geringer Rezeptoraktivität an bestimmte Cannabinoid-Rezeptoren bindet.

3. WIE WIRKT CBD?

CBD werden viele Wirkungen nachgesagt. Es kann bei Entzündungen, Krämpfen, Ängsten, Stress, Migräne, Übelkeit und Schlafstörungen helfen. Da CBD nicht psychoaktiv wirkt, kurz gesagt nicht high macht, haben die Inhalte eine besonders entspannende Wirkung auf den Körper und auf das Nervensystem. Mittlerweile werden einige Studien über CBD durchgeführt, wie beispielsweise zur Bekämpfung von Brustkrebs. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass noch keine Langzeitstudien existieren, die alle Wirkungen definitiv belegen.
cbd
cbd for stress

4. WIE SCHNELL WIRKT CBD? 

CBD-Produkte wirken grundsätzlich bei jedem Menschen unterschiedlich schnell. Relevante Faktoren sind die Dosierung, das Körpergewicht und der Anwendungsbereich. Generell ist es zu empfehlen, sich vor der Einnahme über die enthaltene CBD-Menge in einem Produkt zu informieren und mit einer geringen Dosis zu starten, um den Effekt auf den eigenen Körper festzustellen. Viele Experten raten daher, mit einer Dosis von 25 Milligramm CBD pro Tag zu starten.

5. WARUM WIRKT CBD SO GUT?

Das Endocannabinoid-System ist Teil des menschlichen Nervensystems. Es wird auch als endogenes Cannabinoid-System bezeichnet. Diese Rezeptoren sind im Verdauungs-, Immun-, und im Fortpflanzungssystem zu finden.Man unterscheidet zwischen endogenen und exogenen Cannabinoiden. Erstere produziert der menschliche Körper selber. Diese wirken beispielsweise auf die Stimmung, den Schlaf und Schmerzen. Die Exogenen Cannabinoide werden dem Körper zugeführt, also werden nicht selber produziert. Die Hanfpfanze besteht aus 100 Cannabinoiden, welche dadurch auf das menschliche Nervensystem wirken können.
cbd for stress
cbd einnahme

6. KANN ES BEI DER EINNAHME ZU NEBENWIRKUNGEN KOMMEN?

CBD gilt generell als unbedenklich, kann aber die Wirkung einiger Arzneien reduzieren. Personen, die Medikamente konsumieren, sollten sich also vorher an einen Arzt wenden. Weitere Nebenwirkungen können ein trockener Mund, niedriger Blutdruck, Benommenheit und Schläfrigkeit sein. Daher ist es wichtig zu beachten, dass es zu den Nebenwirkungen bisher noch keine Langzeitstudien gibt, weshalb sichere Aussagen nicht zu 100 Prozent getroffen werden können.

7. MACHT CBD ABHÄNGING?

CBD macht nicht abhängig. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat Ende 2017 einen Bericht veröffentlicht, in dem sie sich umfassend mit der Wirkung von CBD beschäftigen (hier zu lesen).
CBD macht dich nicht ABHÄNGIG und besonders CBD macht dich nicht HIGH.
cbd öle
cbd produkte

8. DARF ICH NACHDEM ICH CBD KONSUMIERT HABE AUTO FAHREN?

Cannabidiol (CBD) wirkt nicht psychoaktiv. Das heißt, man ist nach der Einnahme nicht berauscht und darf Autofahren.

Konnten wir deine Fragen beantworten? 

Kontaktiere uns gerne, wenn du noch weitere Fragen hast!